Pädakustik - Hörlösungen für Kinder

Als Päda­kus­tik be­zeich­net man die Hör­ge­rä­te­ver­sor­gung bei Kindern. Bei uns sind Kinderohren in guten Händen. Ob Hörtest, Beratung oder Versorgung mit Hörsystemen – wir nehmen uns Zeit, damit sich Kinder bei uns wohlfühlen.

Pädakustik - Hörlösungen für Kinder

Als Päda­kus­tik be­zeich­net man die Hör­ge­rä­te­ver­sor­gung bei Kindern. Bei uns sind Kinderohren in guten Händen. Ob Hörtest, Beratung oder Versorgung mit Hörsystemen – wir nehmen uns Zeit, damit sich Kinder bei uns wohlfühlen.

Pädakustik hilft bei Schwerhörig­keit und Hörminderung von Kindern

Schwerhörigkeit bei Kindern kann verschiedene Auslöser haben. Wenn sich die Ursachen für die Hörminderung nicht behandeln lassen, kann ein Pädakustiker durch moderne Hörsysteme den Kindern im Alltag helfen. Möglich ist etwa die Versorgung mit Hörgeräten. Bei schweren Fällen ist auch ein Cochlea-Implantat eine Option.
Kleiner Junge mit Kopfhörern

Ursachen für Schwerhörigkeit im Kindesalter

Wird bei einem Kind Schwerhörigkeit festgestellt, beginnt die Suche nach den Ursachen. Man muss wissen: Ein Hörverlust im Kindesalter kann viele Gründe haben. Unterschieden wird zwischen angeborener und erworbener Schwerhörigkeit. Etwa die Hälfte aller Fälle gehen auf genetische Faktoren zurück.

Ab welchen Alter sollten Eltern aktiv werden?

Zögern Sie nicht! Besteht der Verdacht, dass ein Kind nicht richtig hört, sollten Eltern umgehend handeln und einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufsuchen. Das Hörvermögen ist sehr wichtig für die Entwicklung des Kindes. Hörprobleme können sich beispielsweise auf den Spracherwerb nachteilig auswirken.
Eltern gehen mit ihrem Kind im Park spazieren
Säugling mit Hörgeräten vom Pädakustiker

Hörgeräte und Pädakustik für Säuglinge

Kinder können schon im Säuglingsalter mit einem Hörgerät versorgt werden. Zum Einsatz kommen Systeme, die speziell für Kinderohren entwickelt wurden. Sie sind sicher, robust und einfach zu bedienen. Zugleich können sie trotz des schnellen Wachstums im Baby- und Kleinkindalter lange genutzt werden.

Kindgerechte Hörgeräte

Für Kinder eignen sich bei der Pädakustik am ehesten sogenannte Hinter-dem-Ohr-Geräte. Da die Kleinen schnell groß werden, kann der Ohrstöpsel ausgetauscht werden. Die Technik des Hörgeräts, die sich hinter dem Ohr befindet, wird dann einfach weiter genutzt.

Kindgerechte Hörgeräte

Für Kinder eignen sich bei der Pädakustik am ehesten sogenannte Hinter-dem-Ohr-Geräte. Da die Kleinen schnell groß werden, kann der Ohrstöpsel ausgetauscht werden. Die Technik des Hörgeräts, die sich hinter dem Ohr befindet, wird dann einfach weiter genutzt.
Pädakustik Hörgeräte

Pädakustik - Hörgeräte für Kinder

Kinder sind ständig in Bewegung. Sie brauchen also Hörsysteme, die besonders unempfindlich sind. Außerdem sollen sie den Kindern ein normales Hören ermöglichen. Moderne Hörgeräte können beides. Die Hersteller haben Geräte entwickelt, die genau auf die Bedürfnisse junger Menschen abgestimmt sind.

Implantierbare Hörsysteme

Wenn Hörgeräte nicht ausreichen, kann ein Hörimplantat ein klareres Hörbild ermöglichen – auch bei Kindern. Vor allem Kleinkinder, die mit einem hochgradigen Hörverlust leben, brauchen eine frühe Lösung. So können Defizite bei der Hör- und Sprachenentwicklung verringert oder vermieden werden.
Kleines Mädchen mit einem Hörimplantat
Pädakustik aurifant

Was zeichnet einen guten Pädakustiker aus?

Kinder zappeln herum, manchmal sind sie aufgeregt oder weinen. Das ist ganz normal. Wer mit Kindern arbeitet, braucht ein besonderes Einfühlungsvermögen und viel Geduld. So gelingt es, Vertrauen aufzubauen und ihnen etwaige Ängste zu nehmen – dabei hilft uns auch der Aurifant.

Warum wir nicht an jedem Standort Pädakustik anbieten

In den Hörcentern schaffen Pädakustiker eine Atmosphäre, in der sich Kinder wohlfühlen und auf spielerische Weise zu einem besseren Gehör gelangen. Aber nicht jeder Hörakustiker ist automatisch ein Pädakustiker. Wer in diesem Bereich tätig ist, muss besondere Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen.

Unterschiede zwischen Pädakustiker und Hörakustiker

Pädakustiker haben eine besondere Zusatzausbildung absolviert, die es ihnen ermöglicht, auf die besonderen Anforderungen von Kindern bei der Hörsystem-Versorgung einzugehen. Voraussetzung für die Weiterbildung in diesem Bereich ist entweder der Meistertitel oder mehrjährige Berufserfahrung.

Der Weg zum Hörgerät bei Kindern

Wenn bei einem Kind eine Schwerhörigkeit vermutet wird, haben Eltern viele Fragen. Was ist die erste Anlaufstelle? Wer hilft, falls ein Hörgerät nötig ist? Was übernimmt die Versicherung? Hier gibt es erste Antworten auf diese Fragen.
HNO-Arzt untersucht ein Mädchen am Ohr

Der Besuch beim HNO-Arzt

Erster Ansprechpartner ist der Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Der Mediziner wird das Gehör des Kindes gründlich untersuchen. Am Ende stellt der HNO-Arzt eine Diagnose und schlägt eine Therapie vor. Sollte sich zeigen, dass eine Hörhilfe nötig ist, stellt der Arzt eine entsprechende medizinische Verordnung aus.

Der Besuch beim Pädakustiker

Der nächste Gang führt zu einem Hörgerätefachgeschäft, das sich auf die Pädakustik spezialisiert hat. Vor Ort können anhand der Untersuchungsergebnisse des Arztes bereits erste Schritte der Hörgeräteversorgung in die Wege geleitet werden. Im persönlichen Gespräch werden offene Fragen geklärt.
Pädakustikerin zeigt einem Mädchen Hörgeräte
Kleiner Junge spielt mit farbigen Ringen

Was zahlt die Krankenkasse

Niemand muss fürchten, dass er sich ein Hörgerät für sein Kind nicht leisten kann. In den meisten Fällen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die gesamten Kosten der Hörgeräte-Versorgung. Der Pädakustiker wird sie hierzu beraten. Auch die Krankenkasse beantwortet Fragen zur Kostenübernahme.

Nachsorge und Hörgeräteanpassung bei Kindern

Nach der Versorgung mit Hörgeräten bleibt der Pädakustiker ein zuverlässiger Ansprechpartner für Kinder und ihre Eltern. Er kümmert sich um die Nachsorge und sorgt dafür, dass die Hörgeräte stets perfekt an die Bedürfnisse des Kinderohrs angepasst sind – bis ins Schulalter und darüber hinaus.
Ein kleines Mädchen bekommt Pädakustik Hörgeräte